Aufgewacht ihr Schlafmützen!

Die schöne Zeit des Ausschlafens und des Faulenzens ist vorbei! Das Training geht wieder los und die nächsten Wettkämpfe zeichnen sich auch schon am Leichtathletikhimmel ab.

Wie man wieder gut in den alten Rhythmus hereinkommt, konnten bereits die zahlreichen Teilnehmer/innen des Junior Teams bei dem Sommercamp des Sportkreises Büren im heimischen Hederauenstadion erleben. Dieses feierte eine absolut gelungene Premiere  in der vergangenen Woche. Bei herrlichem Wetter zelteten über 60 Kinder vom VfB Salzkotten, VfJ Helmern, SV Brenken, SV Büren und SV Steinhausen für eine Nacht direkt bei ihrer Lieblingssportstätte. Dazwischen gab es für die 7 bis 14-jährigen zwei Tage lang ein tolles Programm mit abwechslungsreichen Spielen und Aktionen.

[slideshow]

Im Zuge des „modernen Vierkampfs“ mussten die acht durchgemischten Gruppen beispielweise die neue Wettkampfform der „Kinderleichtathletik“, ein Sportquiz, ein Völkerballturnier und eine Schnitzeljagd gemeinsam absolvieren. In der Gesamtwertung konnte die Gruppe Achtergold mit Teamer Jordy Einhorn vor den Schlümpfen (geleitet von Sabrina Knoblich) und den Sieben-Kämpfern (Marlen Schulte) gewinnen.

 

 

 

Natürlich durfte auch eine klassische Leichtathletik-Einheit sowie das obligatorische Lagerfeuer mit Stockbrot nicht fehlen. Gerne verzichtet hätten die sportlichen Kids aber sicherlich auf den morgendlichen, nicht sehr leisen, Weckruf durch Sergeant-Major WO2 Nick Moulton von der British Army und den anschließend Muskelkater bringenden Morgensport mit Trainer Rupert Richards.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=jL2DadnU9js?rel=0&w=640&h=360]

Erstklassig versorgt wurde die große Meute durch Eltern des Junior Teams, die jederzeit Getränke, frisches Obst und Gemüse, sowie weitere Mahlzeiten zubereiteten und Durst sowie Hunger zuverlässig ausmerzten.

0 Gedanken zu „Aufgewacht ihr Schlafmützen!

  • 2013-03-15 um 8:12 pm
    Permalink

    Das Sommercamp sollte auf jeden fall wiederholt werden.
    Aber der Sanfte Weckruf war nicht so toll, da wir das erste Zelt waren was aufgeweckt wurde. :):):):)

Schreibe einen Kommentar