Läuft beim VfB: Bronze bei den Deutschen Meisterschaften und gelbe Wand am Flughafen

Läuft beim VfB: Bronze bei den Deutschen Meisterschaften und gelbe Wand am Flughafen

Was für ein tolles Wochenende: Da war die deutsche Meisterschaft in der niedersächsischen Zucker-Stadt Uelzen über 10 Kilometer, bei der Sarah Metz vom VfB Salzkotten in der Altersklasse W40 Bronze geholt hat und dann fand ebenfalls der 7. Paderborn-Lippstadt Airport-Run statt, bei dem der VfB Salzkotten gut vertreten war.

“Alles in allem bin ich zufrieden!”, so sprach die von einer Verletzung gebeutelte Sarah Metz von ihrem Lauf, die sich mit ihrem Trainer dennoch gut auf die DLV-Meisterschaft vorbereiten konnte. Und somit ging sie in Uelzen an den Start, um die zu absolvierende 10km-Strecke auf der Straße zu meistern.

Sarah Metz hat sich anfänglich gut gefühlt und konnte Vorgenommenes umsetzen, musste sich dann aber nach Kilometer 4 durchbeißen, da sich die Verletzung wieder bemerkbar machte. Am Ende war mit einer Zeit 0:41:18 tatsächlich noch ein Platz auf dem Podium drin und Sarah war glücklich, das Rennen noch so beendet zu haben. Vor ihr lagen “nur” auf Platz 2 Katrin Ochs (LG Filder, 0:39:29) und Platz 1 Bettina Englisch (TSG 1845 Heilbronn, 0:36:26).

Ebenfalls an diesem Wochenende fand zum siebten Mal der Airport-Lauf am Flughafen Paderborn-Lippstadt statt. Die Veranstaltung, die in der Zusammenarbeit mit dem SC Grün-Weiß Paderborn organisiert wurde, war auf 700 Sportler*innen begrenzt. Der Streckenverlauf startete auf der Start- und Landebahn. Nach Verlassen des Flughafengeländes ging es über Straßen und Radwege durch die Landschaft unterhalb der Wewelsburg, wobei auch ein paar Steigungen gemeistert werden mussten.

Bei diesem schon fast traditionellen Lauf nahmen 21 VfB-Sportler*innen teil. Bestplazierte VfB-Sportlerin ist Anja Schnellhaas (Platz 145, AK 15, 00:49:44), bestplazierter VfB-Sportler ist Abteilungvorsitzender Uwe Baer (Platz 87, AK 5, 00:46:27).

Unser Hederauenstadion wird umgebaut!

Unser Hederauenstadion wird umgebaut!

Das Stadion wird zur Zeit umgebaut Hier folgen einige Fotos und ein Bericht vom SÄLZER.TV vom Bauzustand.

Dieses Seite wir immer wieder “upgedated”. (last update: 2021-11-15)

Bericht vom 13.11.2021

Der Aufwand war groß, doch der Nutzen dürfte sich lohnen. Mit 1.4 Mill. Euro erfuhr das Hederauenstadion in Salzkotten eine Generalsanierung. Mit einem Spielfeld aus Kunstrasen und einer Leichtathletikbahn aus Kunststoff entspricht diese Sportanlage jetzt den heutigen Bedürfnisse. Auch die Freunde des Beachvolleyballs dürften sich über eine neue Anlage im Stadionbereich freuen.

Video und Text vom SÄLZER:TV

Bauzustand vom 24.10.2021

Insgesamt haben ca 100 Aktive, Trainer, Betreuer und Eltern an 3 1/2 Abenden die Kunststofffolie und 4000 Dämmplatten verlegt.Die Mohnkicker, zwei Leichtathletik-Teams, die 1. und 2. Mannschaft, die A- und B-Jugend und die Ü32/40 haben das ganz hervorragend gemacht. Nach der Arbeit gab es noch  leckere Bratwürstchen und Kaltgetränke, natürlich von Edith und Ralf Scheidewig bestens organisiert und serviert! Danke an alle VfBer zu dieser tollen Gemeinschaftsleistung! Weiter so!!!Hier ein paar Bilder:

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bauzustand vom 18.10.2021 aus der Luft

(c) Fotos von Besim Mazhiqi (www.mazhiqi.de)

Bauzustand vom 14.10.2021

Hier einige aktuelle Bilder vom Stand der Arbeiten im Hederauenstation.

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bauzustand vom 29.09.2021

Es geht weiter voran:

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bauzustand vom 21.09.2021

In dieser Woche wird die Tartan-Laufbahn fertig gestellt. Danach geht es im Innenraum weiter mit dem Kunstrasenbelag.

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bauzustand vom 06.09.2021aus der Luft

(c) Fotos von Besim Mazhiqi (www.mazhiqi.de)

Bauzustand vom 03.09.2021

Die Umbaumaßnahmen im Hederauenstadion gehen weiter voran:

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bauzustand vom 26.07.2021

Im Hederauenstadion wird weiter gearbeitet. Zuletzt wurde das Holzständerwerk des Verkaufskiosks errichtet und die Tribüne “gekächert”. Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer.

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bauzustand vom 24.06.2021

Im Hederauenstadion gehen die Arbeiten weiter voran. Alle 8 Flutlichtmasten sind mittlerweile aufgebaut. Leider git es zur Zeit Lieferprobleme bei der Aufschotterung der Spielfläche… Sonst kann aber mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden sein.

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bauzustand vom 03.06.2021

Die Bauarbeiten schreiten schon gut voran. Es wird aktuell der neue Untergrund verteilt. Allerdings ist natürlich weiterhin viel zu tun.

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bauzustand vom 17.05.2021

Die Sanierungsarbeiten schreiten voran,

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bericht vom 12.05.2021

Salzkotten darf sich auf ein Toppstadion freuen. Mit einem Aufwand von 1,4 Millionen Euro wird das 42 Jahre alte Hederauenstadion wieder auf den neuesten Stand gebracht. Auf dem 8000 qm großem Areal entsteht neben der Fußballspielfläche auf Kunstrasen eine Leichtathletikanlage nach dem neuesten Stand und einer 400 Meter Rundbahn aus Kunststoff. Wenn alles klappt, können die Anlagen schon am Ende des Jahres in Benutzung genommen werden.

Video und Text vom SÄLZER:TV

Bauzustand vom 05.05.2021

Ende April haben nun die schon lange geplanten Umbaumaßnahmen im Hederauenstadion begonnen. Seit einer Woche rollen also die Bagger in der gut 40 Jahre alten Heimspielstätte des VfB Salzkotten.

Das Hederauenstadion bekommt einen neuen Kunstrasenplatz. Gleichzeitig werden die leichtathletischen Anlagen, die auch der Gesamtschule zur Verfügung stehen werden, saniert. Dazu wird erstmals eine moderne LED-Flutlichtanlage mit 8 Masten installiert, so dass auch abends dort trainiert werden kann. Vorgesehen ist außerdem noch ein Beachvolleyballfeld.

Das gesamte Investitionsvolumen beträgt rund 1,4 Millionen Euro, davon kommen 750.000,– Euro aus dem NRW-Förderprogramm “Moderne Sportstätten”. Der VfB Salzkotten selbst beteiligt sich mit gut einer Viertelmillion Euro und den Rest trägt die Stadt Salzkotten. Die Tiefbauarbeiten haben nun begonnen und werden von der Fa. Beyer durchgeführt, die vor 10 Jahren bereits den heutigen VfB-Park in einen Rasenplatz umgebaut hat. Die gesamte Sanierung soll dann bis Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Wir bedanken uns schon jetzt bei allen beteiligten Handwerkern sowie den handelnden Personen der Stadt Salzkotten für ihre Unterstützung. Zusätzlich planen wir parallel auch einige weitere Renovierungsarbeiten rund um und am Sportheim sowie den Bau einer Verkaufshütte. Alle VfBer können sich also auf eine TOP-Anlage freuen.

Fotos und Text vom VfB Salzkotten | Abteilung Fußball

Bauzustand vom 03.05.2021aus der Luft

(c) Fotos von Besim Mazhiqi (www.mazhiqi.de)