Salzkotten Marathon überreicht Spendenscheck über 7.250 € an Salzkottener Vereine

Salzkotten Marathon überreicht Spendenscheck über 7.250 € an Salzkottener Vereine

Marathon-Organisator Sascha Wiczynski (vorne, kniend) und Manfred Schnieders (vorne Mitte) sowie Uwe Baer und Sabine Hecker mit Scheck als Vertreter des Fördervereins
Der Klingenthal Salzkotten Marathon ist in Salzkotten das Sportereignis des Jahres. Noch im Sommer 2019 feierten 2.560 Läuferinnen und Läufer sowie tausende Personen am Straßenrand ein hitziges Laufevent in der Sälzerstadt.


Coronabedingt fand in 2020 nur ein virtueller Lauf mit immerhin 919 Teilnehmenden statt. In 2021 durften wir im Rahmen der Sportmodellregion Paderborn als erstes Laufevent in Deutschland wieder in Präsenz starten. 963 Sportlerinnen und Sportler waren am Start, davon 257 virtuell. In diesem Jahr wurde der Salzkotten Marathon endlich wieder im gewohnten Umfang und ohne nennenswerte Auflagen organisiert.

Dieses Angebot nutzen insgesamt 1.615 Laufbegeisterte, davon erfreulicherweise auch wieder 507 Grundschul- und Kindergartenkinder aus dem Stadtgebiet. „Wir freuen uns total, dass so viele Läuferinnen und Läufer beim diesjährigen Lauf an den Start gingen und absolut zufrieden waren. Es zeigt das Engagement in der Salzkottener Sportlercommunity“, freut sich Marathon-Organisator Sascha Wiczynski, auch wenn die Teilnehmerzahl etwas enttäuschend war. Es ist also noch ein weiter Weg, die Zahlen von vor der Pandemie wieder zu erreichen.


Auch in diesem Jahr konnten, dank des Teilnehmereinsatzes und der großartigen Unterstützung der Sponsoren, Spendengelder in Höhe von 7.250 Euro gesammelt werden.

Der Verein zur Förderung des Sports in Salzkotten e.V. hat sich von Anfang an zum Ziel gesetzt, die Jugendabteilungen, der am Marathon beteiligten Vereine, aus den Überschüssen zu unterstützen. So helfen alle Aktiven „laufend“ die Sportförderung in der Region zu stärken. Die Spenden fließen in diesem Jahr unter anderem an den TV Salzkotten Basketball, Kampfrichter-Team, die Mohnkicker Salzkotten, Montessorischule, RW Verne, SCC Scharmede, SV Upsprunge, SV Verlar, TC RW Salzkotten, TSV Tudorf, VfB Salzkotten und Kolping Karneval.

„Der Marathon beweist, dass wir uns auch in diesen herausfordernden Zeiten auf alle engagierten und unterstützenden Personen verlassen können. Mein Dank gilt auch allen Sponsoren und Partnern, die sich in dieser Zeit sehr solidarisch gezeigt haben und weiterhin zeigen“, so Bürgermeister und Schirmherr Ulrich Berger. „Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr, am 04.06.2023, mit Euch gemeinsam die 14. Auflage des Klingenthal Salzkotten Marathon hoffentlich wieder mit gewohnten Teilnehmerfeldern erleben können“, so Sascha Wiczynski. Alle Laufbegeisterten können sich schon jetzt für den 04.06.2023 unter www.salzkotten-marathon.de anmelden.

Nachruf

Nachruf

Unerwartet und tief betroffen mussten wir die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass am 10.10.2022 unser ehemaliges Vereinsmitglied

Christopher Jakobi

mit 33 Jahren verstorben ist.

Sein viel zu früher Tod hat uns unsagbar traurig gemacht. Christopher war 19 Jahre in der Junioren-Leichtathletik-Abteilung Mitglied und ein absolutes Talent. „Ich habe in meiner Trainerlaufbahn keinen talentierteren Sportler als Christopher Jakobi gesehen, der in so jungem Alter alle Trainings und Technikanweisungen so schnell umsetzen konnte.“, so sein ehemaliger Trainer und Ex- Zehnkämpfer Jens Schulze. Schulze hatte Christopher auf einem Schulsportfest „entdeckt“.

Zu seinen größten Erfolgen unter der Vereinszugehörigkeit VfB Salzkotten gehörten:

  1. Deutsche Meister 2003
    AK M14, 09.08.2003, Lage
    Blockwettkampf: Sprint/Sprung mit 3032 Punkten

    100m: 11,97s, 80m-Hürden: 11,13s, Weit: 5,97m, Hoch: 1,82m, Speer: 44,77m

    Seine erzielten Ergebnisse stehen noch heute in der FLVW-Bestenliste.

  2. 4 x Westfalenrekorde, 2001

    seine Rekordzeit von 9,56s über 60m Hürden, M12 ist noch heute gültig

  3. mit 13 sprang Christopher 6,22m weit

  4. Christopher wurde 13facher Westfalenmeister in der Schülerklasse (M14/M15)

Aus beruflichen Gründen musste Christopher Jakobi seine sportliche Karriere leider früh beenden.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und allen Angehörigen.

Im Namen aller Mitglieder
Der Vorstand des VfB 1910 Salzkotten e.V.
Abteilung Leichtatheltik

Hürden-Transportwagen für die VfB-Leichtathletik-Abteilung

Hürden-Transportwagen für die VfB-Leichtathletik-Abteilung

Eine Aufmerksamkeit der Firma Ulrich Rotte Anlagenbau und Fördertechnik GmbH aus Salzkotten führt zu einer riesen Entlastung bei der VfB Salzkotten-Leichtathletikabteilung. Früher mussten die Trainer und Athleten alle Hürden vom Materialcontainer auf die Laufstrecke tragen und verteilen.

Dank den drei zur Verfügung gestellten Hürden-Transportwagen können die Hürden einfach von dem Wagen entnommen und verteilt werden. 14 Hürden passen jeweils auf die Wagen, so dass die 40 vorhandenen nun sauber gestapelt werden können.

Die Übergabe erfolgte durch den geschäftsführenden Gesellschafter Benedikt Rotte. Junior-Chef-Coach Rupert Richards, Jugendtrainer Magnus Thiele und der zweite Vorsitzende der Leichtathletikabteilung Thorsten Jaspert nahmen die Transportwagen dankend entgegen.

Foto bzw. Collage: (v. l. n. r.) Rupert Richards, Benedikt Rotte, Magnus Thiele, Thorsten Jaspert, Fotos: Markus Scherf

Benedikt Rotte, der schon als Jugendlicher beim VfB 1000m-Läufe absolvierte, hat eine besondere Beziehung zu dem Verein. Schon sein Vater Ulrich Rotte wirkte immer beim VfB mit und unterstützt den Verein.

Die Sportler:innen, der Trainerstab und der Vorstand bedanken sich ganz herzlich!

crowdfunding-Projekt des VfBs erfolgreich abgeschlossen!

crowdfunding-Projekt des VfBs erfolgreich abgeschlossen!

Während die Athleten im umgebauten Hederauenstadion trainieren, wurde das Kinderspielplatz-crowdfunding unter dem Motto „viele schaffen mehr“, das letztes Jahr im Dezember startete, erfolgreich abgeschlossen.
Bei der Organisation und beim Aufbau haben die Abteilungen Fußball und Leichtathletik an einem Strang gezogen und auch mit Eigenleistungen vieles „geschafft“.

Zwischen der Tribüne und dem neuen „Kiosk“ können sich nun die Kinder auf einen sicheren und zertifizierten Spielturm mit Rutsche, ein Kletterelement und einer Doppel-Schaukel freuen. Ermöglicht haben das u. a. die 96 Spendern, die Sponsoren und die dadurch gesammelten 4.105 € Euro.

(Foto: Markus Scherf: vlnr: Thorsten Jaspert (stellv. Abteilungsvorsitzender VfB Leichtathletik) Ralf Bracht (2. Vorsitzender VfB Fußball) mit Paula und Oskar, Martin Herbst (Volksbank-Marktleiter Salzkotten) und Manfred Bartscht (Jugendabteilungsvorsitzender VfB Fußball)

Zu den Sponsoren gehörten u. a. viele VfB-Sympathisanten und -mitgliedern, die Firmen Sauerland Spielgeräte GmbH, Kersting Objekteinrichtungen GmbH & Co. KG, projekt w – Systeme aus Stahl GmbH, SB Tankstelle Salzkotten und Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG. 

Dank der Volkbank Brilon-Büren-Salzkotten eG, die das crowfunding unterstützt haben, wurden noch einmal 920 Euro daraufgelegt.

Wir putzen das Stadion für euch!

Wir putzen das Stadion für euch!

Heute haben viele VfB-Vereinsmitglieder das Stadion auf Vordermann gebracht.

Vielen Dank für euren Einsatz!

Wir haben für euch geputzt, gefegt und “aus dem Weg geräumt”!

Viele VfB-Mitglieder haben mitgeholfen (Fotos: Markus Scherf)

Nun seid ihr, die Läufer*innen beim Sälzerlauf herzlich Willkommen!

Nur anmelden, das müsst ihr selbst erledigen (https://my.raceresult.com/191332)!

Bitte berücksichtigt:

  • – Hochstift-Cup-Läufer müssen sich erst beim HC anmelden.
  • – Dieses Jahr gibt es KEINE Nachmeldungen!
  • – Anmeldungen möglich bis 19.03.2022, 6:00 Uhr!

Vielen Dank für das Verständnis!

Salzkotten Marathon 2020 überreicht Spendenscheck über 6.500 € an Salzkottener Vereine.

Salzkotten Marathon 2020 überreicht Spendenscheck über 6.500 € an Salzkottener Vereine.

Salzkotten. Der Klingenthal Salzkotten Marathon ist in Salzkotten das Sportereignis des Jahres. Noch vor einem Jahr, im Sommer 2019, feierten 2.559 Läuferinnen und Läufer, sowie tausende Personen am Straßenrand ein hitziges Laufevent in der Sälzerstadt.

Coronabedingt wurde in diesem Jahr von den Veranstaltern ein Einzelsololauf ausgeschrieben. Unter dem Titel #runsalzkotten4u liefen am 06. und 07. Juni diesen Jahres 1.365 Menschen für sich allein eine beliebige Laufstrecke.Nicht nur rundum Salzkotten fanden sich Motivierte. Auch in der Partnerstadt Bystřice pod Hostýnem wurden viele Laufkilometer zurückgelegt.

„Wir freuen uns riesig, dass so viele Läuferinnen und Läufer beim #runsalzkotten4u an den Start gingen und sind absolut zufrieden. Es zeigt das Engagement in der Salzkottener Sportlercommunity“, freut sich Sascha Wiczynski.Dank des tollen Teilnehmereinsatzes und der großartigen Unterstützung der Sponsoren, kamen auch mit dieser Alternativveranstaltung Spendengelder in Höhe von 6.500 Euro zusammen.

Der Verein zur Förderung des Sports in Salzkotten e.V. hat sich von Anfang an zum Ziel gesetzt, die Jugendabteilungen der am Marathon beteiligten Vereine aus den Überschüssen zu unterstützen. So helfen alle Aktive „laufend“ mit.Die Spenden fließen an Salzkottener Vereine, darunter TV Salzkotten Basketball, Kampfrichter-Team, Mohnkicker Salzkotten, Montessorischule, RW Verne, SCC Scharmede, SV Upsprunge, SV Verlar, TC RW Salzkotten, TSV Tudorf, VfB Salzkotten.

(Foto: Markus Scherf)

„Der Marathon beweist, dass wir uns auch in diesen herausfordernden Zeiten auf alle Engagierten und unterstützenden Personen verlassen können. Mein Dank gilt auch allen Sponsoren und Partnern, die sich in dieser Zeit sehr solidarisch zeigen.“ so Bürgermeister und Schirmherr Ulrich Berger.

„Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr, am 06.06.2021, mit Euch gemeinsam die 13. Auflage des Klingenthal Salzkotten Marathon in gewohnter Form erleben können.“, so Marathon-Organisator Sascha Wiczynski.

Alle Laufbegeisterte können sich schon jetzt unter www.salzkotten-marathon.de anmelden.Die Akteure des Klingenthal Salzkotten Marathon mit Marathon-Organisator Sascha Wiczynski (Mitte, 3. von links, hintere Reihe), Manfred Schnieders und Uwe Baer vorne mit Scheck als Vertreter des Fördervereins. – Foto: Stadt SalzkottenSalzkotten Marathon 2020 überreicht Spendenscheck über 6.500 € an Salzkottener Vereine

https://germanroadraces.de/?p=163915

Danke Marlen!

Danke Marlen!

Letzten Donnerstag trainierten unsere U10 ein letztes Mal mit Ihrer Trainerin Marlen Schulte.

Marlen betreute in den letzten drei Jahren im Team mit Rupert Richards und Magnus Thiele unsere Jüngsten vom 124 Kids starken Junior Team.

Aufgrund der guten Arbeit des Teams mussten wir sogar zeitweise, ein Aufnahmestopp verhängen. Das Training war so beliebt, dass wir die Mitgliederzahl in den drei Jahren fast verdoppelt haben.

Ruperts Dank galt besonders Ihrer Hilfsbereitschaft vor und während des Studium. Als Marlen nach Salzkotten zurück zog, war sie sofort bereit das Team zu unterstützen und unsere Jüngsten zu trainieren. Leider kollidierte vermehrt Ihre berufliche Zeit mit den Trainingszeiten des Juniorteams, so dass jetzt der (vorläufige 😉 ) Schlussstrich gezogen wurde. Neu im Team ist nun Isabell Blömeke. (Gruppenfoto rechts im Bild). Isabell ist seit 15 Jahren beim Juniorteam und übernimmt jetzt mit Magnus das Training der U10.

#plogging 2020

#plogging 2020

Verrücktes Deutsch, so ist das aber in der digitalen Welt: Lass Detlev hat während der #streakchallenge geplogged (#plogging). Wir finden: das ist eine saubere Sache und ist zum Nachmachen gemacht!

Haltet unseren Planeten sauber! Was wir teilweise bei den #landschaftläufen sehen ist schon erschreckend!

Detlev ist in dem Streak-Monat 342 km gelaufen!

das Jahr 2019

das Jahr 2019

Wegen der Corona-Situation finden wenig, bis gar keine Sportveranstaltungen statt.

Da bleibt genug Zeit, um mal in der VfB-Statistik und auf der Festplatte zu stöbern:…

und das war das Jahr 2019 für den VfB Salzkotten in Aktionen, in Fotos, in Zahlen und in Erfolgen!

(Collage Markus Scherf, Fotos u. a. unsere Sportler und Markus Scherf)

Unser Jahr 2015

Unser Jahr 2015

Viele Trainingseinheiten, Wettkämpfe und persönliche Erfolge konnte der VFB und auch jeder einzelne dieses Jahr verzeichnen. Viel Spaß, Freude und Erfolgsmomente konnten wir miteinander teilen. Auf der anderen Seite mussten wir auch einigen Teammitgliedern Goodbye sagen. Insgesamt können wir auf ein schönes und erfolgreiches Jahr zurückblicken. Unsere sportlichen Ziele fürs nächste Jahr sind sehr individuell, allerdings sind…

…bessere Leistungen

…mehr Kampfgeist

…mehr Wettkampfteilnahmen

…stärkere Trainingsteilnahme

…das Meistern von Qualifikationen

und viele andere Dinge vermutlich Wünsche vieler und auch wir hoffen auf weiterhin gute Erfolge und viel Spaß beim Training.

Die Höhepunkte diesen Jahres brauche ich nicht aufzuzählen. Sie sind am besten in vielen Bildern zu erkennen:

Weihnachtsgrüße

Schon wieder neigt sich ein sportliches Jahr dem Ende zu. Viele Erfolge konnten in diesem Jahr erreicht werden, sodass wir mit der Saison 2015 mehr als zufrieden sein können. Wir wünschen euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und tolle Ferien. Kommt gut ins neue Jahr und übertreibt es nicht mit dem Essen, damit wir mit dem Training am 7.1.15 nahtlos weiter machen können 😉

(Für die Älteren geht es nach Weihnachten natürlich direkt weiter)

Schöne Feiertage wünschen

DSC_0340Rupert, Stefan, Magnus, Bernhard, Anna-Sophie,….

Weihnachtsferien 2014/2015

Nachdem die Weihnachtsfeier unsere Saison für dieses Jahr beendet hat, ist nun auch erstmal eine kleine Trainingspause. Es geht für alle wieder am Donnerstag dem 8.1.15 weiter. Bis dahin könnt ihr eure Ferien in Ruhe genießen.

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das kommende Jahr wünschen euch Rupert Richards und sein Trainerteam.

Weihnachtsfeier des Junior-Teams

In den Läden werden bald schon wieder die Osterhasen verkauft, aber zuvor steht noch die Zeit an, in der wir mehr essen als trainieren. Ja, es hat wohl schon jeder bemerkt, die Weihnachtszeit steht vor der Tür.

Daher findet auch am 18.12.14 kein Training statt. Allerdings ist das ganze Junior-Team zu einer Weihnachtsfeier im Vereinsheim eingeladen. Dort werden wir von 17.00-18.30 bei genügend Getränken und Essen auf das vergangene Jahr zurückblicken.

Wir freuen uns auf euer kommen und wünschen euch bis dahin schon eine schöne Adventszeit 😉

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

25 Jahre Leichtathletik- und Triathlonabteilung beim VFB

-Eine Urkunde für das Geburtstagskind-

Salzkotten (WV). Weltweit haben die Asse des VFB Salzkotten schon Titel und Topplatzierungen gesammelt, nun gab es einen anderen Anlass, um zu feiern: das 25-jährige Bestehen der Leichtathletik- und Triathlonabteilung. Der Abteilungsvorsitzende Michael Halfpap durfte zur stimmungsvollen Feier zahlreiche Besucher und Ehrengäste begrüßen. Unter ihnen auch Bürgermeister Ulrich Berger, der neben einem >>westfälischen Flachgeschenk<< eine kunstvoll gefertigte Urkunde mitbrachte.

In seiner Rede betonte Salzkottens erster Bürger besonders die ehrenamtlichen Tätigkeiten des Vereins. So übernahm die Leichtathletikabteilung die Patenschaft für die Fitnessgeräte entlang der Hederauen und sorgte in den vergangenen Jahren mit ihrer eindrucksvollen Nachwuchsarbeit dafür, dass Kinder nicht zu viel Zeit vor dem Computer und der Playstation verbringen.

???????????????

Ganz besonders freuten sich die VFB-Verantwortlichen über den Besuch des ehemaligen Weltklasse-Zehnkämpfers Klaus Isekenmeier, der sich mit seinem langjährigen Trainer Jens Schulze unter die Gästeschar mischte.

>>Der Erzfeind der Erinnerung ist das Vergessen.<< Diese Erkenntnis stand im Mittelpunkt der Jubiläumsfeier, denn in den 25 Jahren hat sich eine Menge getan. Bilder aus dem vergangenen Vierteljahrhundert nahmen die Mitglieder mit auf eine Zeitreise. Erinnerungen wurden aber auch beim Anblick zahlreicher Finisher-T-Shirts wach, die VFB-Sportler aus aller Welt mit in die Sälzerstadt gebracht hatten. Mit einem Blick in die Zukunft wies Michael Halfpap auf neue Ziele und Aktivitäten des Vereins hin. Für alle am Laufsport und am Triathlon interessierten Sportler dürfte der Verein auch weiterhin eine attraktive Anlaufstelle sein.

(Artikel entnommen aus  dem Westfalen Blatt Nr. 280 vom 2.Dezember 2014)

( Fotos: Dieter Neumann)